Gürtelprüfung - TSV-Braunshardt Ju-Jutsu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Prüfungsablauf


  • die Prüfung muss 5 Wochen vorher von der Abteilung beim HJJV angemeldet werden
  • Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 20 Teilnehmer
  • Während der Prüfung gibt es eine festgelegte Reihenfolge, welche der Prüfer festlegt. Z. B. werden als erstes die hochgradigen Prüflinge geprüft. Reihenfolge: grün, grün-orange, orange, gelb-orange, gelb,….
  • 6-7 Wochen vor der Prüfung wird schon mal eine Prüfung "simuliert", um den Trainingsstand der potenziellen Prüflingen zu ermitteln (Leistungsabfrage)
  • der angestrebte Gürtelgrad muss vor der Prüfung feststehen, damit der Prüfer weiß, auf was er den Prüfling prüfen soll
  • das Alter für die Prüfungen sind Empfehlungen, an denen wir uns orientieren (siehe Buch „Ju-Jutsu 1x1" Thema „Prüfungsordnung Jugend")
  • ca. 2x im Jahr werden Prüfungstermine angeboten. Meist eine Woche vor den Sommer- und Winterferien


Prüfungsknigge


  • Der Gi soll sauber und gebügelt sein 
  • Unter dem Gi ein weißes T-Shirt anziehen
  • Mit sauberen Füßen/Händen auf die Matte gehen
  • Finger- /Fußnägel kurz geschnitten (ansonsten Verletzungsgefahr für einen selbst und für den Prüfungspartner)
  • Lange Haare mit einem Haargummi zusammenbinden, keine Spangen oder Klemmen (Verletzungsgefahr)
  • Keinen Schmuck anziehen (Ohrringe, Ketten, … )
  • Während die Prüflinge geprüft werden, soll man sich still verhalten, um den Prüfungsablauf nicht zu stören
  • Ein Flasche Wasser zum Trinken mitbringen
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü